fbpx
030 / 99 28 88 880
Mo.-Fr. von 9-17 Uhr

Silvesterfeuerwerk am Gardasee 27.12.19 - 03.01.20

1.184,001.420,00 p.P

Doppelzimmer  1.184,00 p.P
Einzelzimmer  1.420,00 p.P
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

8 Tage 27.12.19 – 03.01.20
€1184,- p.P. im DZ (EZ + € 236,-)

Silvesterfeuerwerk am Gardasee

Jahreswechsel in einem der beeindruckendsten Naturgebiete Europas. Das milde Klima und die üppige, mediterrane Vegetation
des Gardasees waren bereits Goethe auf seiner Italienreise einen Umweg wert. Zwischen smaragdfarbenem Wasser, hohen Bergen,
Olivenhainen und Weingärten wird Sie die atemberaubende Schönheit dieser Region begeistern.

Hotel:
Sie wohnen im komfortablen Park Hotel Casimiro in San Felice del Benaco. Das hübsche Städtchen mit der großen Festungsanlage
lädt mit dem lebhaften Hafen und zahlreichen Bars und Cafés zu entspannten Urlaubstagen ein. Beobachten Sie das muntere
Treiben bei einem Espresso oder einem Eis. Direkt am Ufer des Gardasees gelegen, umgeben von einem schönen Park, lädt das
Hotel zum Entspannen ein. Während Ihres Aufenthaltes steht Ihnen ein Wellnesscenter mit Hallenbad, Sauna, Türkischem
Dampfbad, Whirlpool und Fitnessbereich zur Verfügung. Die komfortablen Zimmer verfügen über ein Bad mit DU/ Badewanne,
Internetzugang, Minibar, Klimaanlage, Safe, Balkon/Terrasse und TV.

Ihr Reiseprogramm:

Tag 1: Sie reisen zur Zwischenübernachtung im Raum München an.

Tag 2: Nach dem Frühstück erfolgt die Weiterfahrt an den wunderschönen Gardasee. Das 4-Sterne-Hotel liegt nur einen
Steinwurf vom westlichen Strand des Gardasees entfernt. Wer möchte kann bei einem Spaziergang die hübsche Umgebung erkunden oder die Annehmlichkeiten des Hotels, mit Hallenbad und Wellnessbereich nutzen.

Tag 3: Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das idyllische Dörfchen Valeggio sul Mincio. Schon von Weitem sieht man
die prächtige Skaliger-Burg aus dem 13.-14. Jahrhundert heute Zentrum der beeindruckenden Parkanlagen von Sigurtà.
Weltruhm verdankt der kleine romantische Ort allerdings einzig und allein seinen Tortellini. Sie haben die Gelegenheit, eine
Tortellini-Fabrik zu besichtigen und die leckeren Teigwaren zu kosten. Danach erfolgt die Weiterfahrt in die wunderschöne,
mittelalterliche Stadt Mantua. Die Stadt der Gonzaga ist eine der bedeutendsten Kunststädte der Lombardei. Sie wurde 2016 als
italienische Kulturhauptstadt gekürt. Die schöne mittelalterliche Architektur strahlt Charme und eine gewisse Gelassenheit aus.
Mantuas historisches Zentrum ist leicht zu Fuß zu erkunden. Natürlich darf eine Besichtigung des Palazzo Ducale nicht fehlen.
Zum Palazzo Ducale gehört auch das Castello di San Giorgio, dessen „Zimmer der Vermählten“ von berühmten Fresken von
Mantegna, zu Ehren Ludwigs II. und seiner Gemahlin, verziert ist. Das Palazzo del Capitano auf dem Sordello Platz gehört
ebenfalls zur Anlage des Palazzo Ducale.

Tag 4: Nach einem reichhaltigen Frühstück brechen Sie zum malerischen Iseosee auf, einem Juwel unter den Alpenseen
Norditaliens. Am Bahnhof Iseo nimmt Sie Ihre örtliche Reiseleitung in Empfang. Nach einem kurzen Stadtrundgang wartet
ein ganz besonderer „Leckerbissen“ auf Sie – die Fahrt mit dem „Trenco die Sapori“ dem „Zug der Genüsse“ – die wohl schönste Art, die Aromen und die Kunst der Franciacorta und des Iseosees zu entdecken. Verschiedenste regionale Erzeugnisse werden Ihnen während der Fahrt gereicht und verwöhnen Ihren Gaumen. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen im Verlauf des Tages weitere Sehenswürdigkeiten der Region, wie z.B. die Kirche Santa Maria della Neve und das Kloster von San Piero in Lamosa. Ein wunderbarer Tag, der alle Sinne verwöhnt!

Tag 5: Die Stadt Verona bezaubert durch ihren romantischen Charme, verführt durch die Geschichte um Romeo und Julia und zeigt gern seine Vornehmheit und lange Tradition. Beeindruckende Arenen, lebhafte Stadtplätze und eine bezaubernde Altstadt werden Sie begeistern. Bei einer Stadtführung durch Verona darf natürlich zu dieser Jahreszeit ein Besuch der Krippenausstellung nicht fehlen. An den historischen Gewölben der Arena werden ca. 400 Kunstwerke und die schönsten Weihnachtskrippen ausgestellt, die aus den verschiedenen Regionen Italiens und aus allen Teilen der Welt stammen. Zusätzlich kann man Dioramen – Schaukästen mit Darstellungen von Weihnachtskrippen – betrachten, die in Miniatur verschiedene Szenen der Geburt Christi nachstellen. Die ganze Arena mit ihren Gewölben wird dabei mit besonderen Lichteffekten in Szene gesetzt. In den Gängen versammeln sich außerdem Engel und Hirten, um mit ihren Gesängen den Besuchern eine ganz besondere Atmosphäre zu bieten. Am Abend erwartet Sie das große Silvester-Galadinner. Freuen Sie sich auf einen ausgelassenen Abend mit Musik und Tanz. Stoßen Sie mit einem Mitternachtssekt gemeinsam auf
das Neue Jahr an.

Tag 6: Heute steht ein Ganztagesausflug entlang des Südufers, einschließlich der Ortschaften Bardolino und Garda auf dem Programm. Bardolino ist ein ehemaliges Fischerdorf. Der Beschaulichkeit von damals hat mittlerweile brodelndes Leben Platz gemacht. Garda, unser nächstes Ziel, ist der Namensgeber für den Gardasee. Das macht den Ort zu einem der bedeutendsten am Gardasee. Mit einer Einwohnerzahl von etwa 4.000 zählt Garda zu den kleineren Orten. Hier treffen schöne Landschaftsstriche und romantische Stellen auf das pulsierenden Leben der Innenstadt.

Tag 7: Es heißt Abschied nehmen vom schönen Gardasee. Wir legen einen
Zwischenstopp in Rovereto ein, der Kulturhauptstadt des Trentino. Im Anschluss
erfolgt die Weiterfahrt zu ihrem Hotel im Raum München, wo die letzte
Zwischenübernachtung auf Ihrer Reise erfolgt.

Tag 8: Sie treten, aus dem Münchner Raum, die Rückreise nach Berlin an.

Leistungen:

  • Komfortbus mit Bordservice
  • Bonovo-Reiseleitung
  • Hotels mit Frühstück
  • 7x Abendessen (Menü oder Buffet)
  • Silvester-Galadinner inkl. Getränke (Hauswein, Wasser, Bier, Softdrinks)
  • Musikunterhaltung mit Tanz am 31.12.19
  • 1x Sekt um Mitternacht
  • 1x Eintritt in den Wellnessbereich mit Hallenbad
  • Stadtführung Verona inkl. Besuch der Krippenausstellung
  • Ausflug nach Valeggio sul Mincio, Besuch einer Tortellinifabrik + Imbiss mit örtlicher Reiseleitung
  • Fahrt nach Mantua und Besichtigung des Palazzo Ducale mit örtlicher Reiseleitung
  • Besichtigung der Kirche Santa Maria della Neve u. Kloster San Pietro in Lamosa
  • Fahrt mit dem Treno dei Sapori inkl. kulinarischem Rahmenprogramm und örtlicher Reiseleitung.
  • Ganztagesausflug südlicher Gardasee, mit Garda und Bardolino mit örtlicher Reiseleitung
  • Stippvisite in Roverelo

Sonstiges:

• Bitte zahlen Sie die Ortstaxe im Hotel.

Abfahrtszeiten:

• 6:00 ZOB

Zusätzliche Information

Zimmertyp

Doppelzimmer, Einzelzimmer